buchen
  • Terrasse Stockerwirt

Bestpreis buchen
oder anfragen

Pauschalen
& Angebote

 Pistengaudi, Ostern, Naturzauber...
Unsere Pauschalangebote auf einen Blick

Freude
schenken

Schenken Sie Ihren Liebsten einige
unvergessliche Tage bei uns im Landhotel
Stockerwirt

Familienerlebnistag auf dem Wurbauerkogel

Die diesjährigen Pfingstferien haben wir im Landhotel Stockerwirt in Vorderstoder verbracht … und es war einfach wunderschön! Wir, das sind mein Mann Mark (48), unsere beiden Kinder Jan (9) und Lea (7) und ich, Peggy (44). Wir leben in Ulm in Baden-Württemberg und waren zum ersten Mal in Österreich unterwegs. Schon bei der Urlaubsplanung war uns klar, dass wir so viel wie möglich unternehmen und erleben möchten. Vorderstoder und insbesondere das Landhotel Stockerwirt erschienen uns als „Basislager“ für Ausflüge und Touren daher auch ideal. Und wir wurden nicht enttäuscht! Schließlich gibt es in der Pyhrn Priel Region viele tolle Ausflugsziele, die für Familien mit Kindern wie geschaffen sind. Absoluter Höhepunkt für unsere Kids, aber auch für uns, war der Erlebnisberg Wurbauerkogel. Mein Mann und ich waren von der Naturkulisse im Nationalpark Kalkalpen vollkommen fasziniert und konnten uns an den herrlichen Aussichten kaum sattsehen. Wir haben den Sessellift vom Ortszentrum Windischgarsten genutzt und genossen schon während der Fahrt hinauf zur Bergstation ein atemberaubendes Panorama. Oben angekommen ging der Spaß dann so richtig los!

Einzigartige Action für die ganze Familie

Der Wurbauerkogel ist für kleine und große Abenteurer tatsächlich ein Paradies. Hauptanziehungspunkt war für uns natürlich der Alpine Coaster. Hier kam echtes Rennfahrerfeeling auf! Der Alpine Coaster ist ein rasanter Zweipersonen-Schlitten, der mit Karacho durch ein fast 800 Meter langes Rohrsystem nach unten flitzt. Unterwegs sorgten Steilkurven, Jumps, Kreisel, Wellen und Brücken für einen tollen Adrenalinkick und jede Menge Herzklopfen. Obwohl Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 40 Stundenkilometern erreicht wurden, hatten wir keine Angst und fühlten uns vollkommen sicher, denn in puncto Sicherheitsvorkehrungen wird hier an alles gedacht. Kleine „Angsthasen“ kommen also genauso auf ihre Kosten wie wagemutige „Helden“. Hoch geht’s übrigens ganz bequem per Seilzug. Der Alpine Coaster hat uns derart fasziniert, dass es an diesem Tag nicht bei einer einzigen Fahrt geblieben ist. Wer rund um Windischgarsten wirklich empfehlenswerte Ausflugsziele sucht, wird von der aufregenden Schlittenbahn begeistert sein!

Unser zweiter Tipp: die Sommerrodelbahn Windischgarsten

Weil unsere Kids gar nicht genug von ihrem Geschwindigkeitsrausch bekommen konnten, ging es dann auch gleich weiter zur Sommerrodelbahn Windischgarsten, die direkt an der Wurbauerbergstation beginnt. Auch sie hat es in sich, denn mit einer Streckenlänge von mehr als 1500 Metern gehört sie zu den längsten Sommerrodelbahnen in Europa. 230 Höhenmeter werden unterwegs überwunden, durch 16 Kurven führt die rasante Fahrt: ein spektakulärer Spaß für Jung und Alt! Gefahren wird übrigens mit Ein- oder Zweisitzerrodeln, die selbstverständlich mit Bremsen ausgestattet sind. So fühlten wir uns mit unseren Kindern auch hier wieder absolut sicher, obwohl die Abfahrt auch gleichzeitig ein herrlich aufregender Nervenkitzel war.

Und davon waren wir ebenfalls begeistert

Ein lukratives Bonbon nicht nur für Familien ist übrigens die Pyhrn-Priel AktivCard, über die wir uns sehr gefreut haben. Alle Gäste vom Landhotel Stockerwirt erhalten die Karte kostenlos: Und sie hat es wirklich in sich! Die AktivCard bietet jede Menge Gratis- und Bonusleistungen, so unter anderem die Gratis-Sesselbahnfahrt hinauf auf den Abenteuerberg. Dies tat nicht nur der Urlaubskasse gut, sondern machte auch so manchen zusätzlichen Eisbecher möglich! Apropos Abenteuerberg: Er umfasst neben der Sommerrodelbahn und dem Alpin Coaster auch noch zahlreiche andere Attraktionen, die wir uns natürlich auch alle angeschaut haben. Da ist beispielsweise der Panoramaturm, der uns eine grandiose Fernsicht schenkte, oder auch der Bike-Park mit seinen abwechslungsreich gestalteten Strecken. Ein bisschen wie Robin Hood fühlten wir uns beim 3D-Bogenschießen. Hier gibt es sogar eine Familienrunde, damit auch Kinder und Jugendliche ihren Spaß mit dem Bogen haben. Für den schönen Themenweg „Natur-Spuren“ und den großartigen Klettersteigpark blieb dann leider keine Zeit mehr, aber für uns steht jetzt schon fest, dass wir im nächsten Jahr wiederkommen werden. Auch im sehr behaglichen Landhotel Stockerwirt haben wir uns rundum wohlgefühlt.